Es existieren viele veraltete und auch falsche Informationen über die Huntington-Krankheit.
• Nur Frauen sind von der Huntington-Krankheit betroffen.
• Da kennt sich keiner aus.
• Der CAG-Wert sagt etwas über das Alter bei Ausbruch der Krankheit aus.
• Die genetische Untersuchung dauert sehr lange.
• Das Ergebnis der genetischen Untersuchung ist eindeutig positiv oder negativ.
• Es gibt keine Medikamente / keine Behandlung / man kann nichts machen.
• Da besteht keine Hoffnung.
• Da wird nicht geforscht / das interessiert die Pharmaindustrie nicht.

Diese und viele weitere Aussagen stellt das neue Huntington-Infoblatt „Irrtümer im Zusammenhang mit der Huntington-Krankheit - Richtigstellung von falschem/veraltetem Wissen“ der Deutschen Huntington-Hilfe korrekt dar:

http://www.metatag.de/…/downloa…/DHH-Infoblatt_Irrtuemer.pdf